Tag-Übersicht für Computer- Ausführungen

Verwandte Tags: #Computertechnik #Mobile Computer #Arbeitplatzcomputer #Netzwerk-Computer #Industrie-Computer
37 getagte Artikel
Abteilungsrechner : AR
departmental computer
Ein Abteilungsrechner, Department Computer, bezieht sich auf die innerbetriebliche Ebene der IT-Unternehmensstruktur und ist der Abteilungsebene eines Unternehmens zugeordnet. Es handelt sich dabei ... weiterlesen
Analogrechner
analog computer
Analogrechner arbeiten nach einem vollkommen anderen Prinzip als Digitalrechner. Analogrechner sind dadurch charakterisiert, dass sie Modelle bilden, sogenannte Analogons, mit denen die Aufgaben gel ... weiterlesen
Architektur
architecture
Die Architektur ist die charakteristische Struktur eines Systems, Rechners, Netzwerks oder eines Computers. Sie sichert das Zusammenwirken der Hard- und Software und stellt das funktionale Konzept d ... weiterlesen
Braille-Tablet
Braille tablet
Braille-Tablet mit mikrofluidischen Bläschen, Foto: digitaltrends.comBraille-Terminals sind für Sehbehinderte und Blinde. Die bisherigen Computer-basierte Systeme arbeiteten mit einer Braille-Zeile ... weiterlesen
Brick-Server
brick server
Ein Brick-Server ist ein kompakter modularer Computer, der aus einzelnen Funktionsbausteinen, den Bricks (Ziegel), zusammengesetzt und in Chassis eingebaut wird. Das Brick-Konzept wurde zu Beginn de ... weiterlesen
Cognitive Computing
cognitive computing : CC
Cognitive Computing (CC) ist die Umsetzung des menschlichen Denkens in einem Computermodell. Kognitives Rechnen basiert auf selbstlernenden Systemen, die mit den Techniken des Data Mining und der Mu ... weiterlesen
enterprise grid alliance : EGA
Die Enterprise Grid Alliance (EGA) ist eine herstellerunabhängige Organisation, die 2004 mit dem Ziel gegründet wurde, Standards und Lösungen für das Grid-Computing zu entwickeln. Die EGA will eine ... weiterlesen
EVA-Prinzip
Das EVA-Prinzip gibt die Grundstruktur eines Computers wieder. "E" steht für Eingabe, "V" für Verarbeitung und "A" für Ausgabe. Betrachtet man die einzelnen Komponenten, dann erstreckt sich die Pale ... weiterlesen
high performance cluster : HPC
HPC-Cluster
High PerformanceCluster (HPC) ist eine flexible Alternative zu Großrechnern, Mainframes und Supercomputern. Die als Cluster aufgebauten HPC-Systeme sind skalierbar, einfach zu verwalten und haben ... weiterlesen
high performance computing : HPC
High Performance Computing (HPC) bedeutet Hochleistungsrechnen. Es ist eine Aggregation von Rechenleistung, die ein Vielfaches der Rechenleistung eines Desktop generiert. Das bedeutet, dass Hochle ... weiterlesen
Highend-System
highend system
Wenn man Highend mit "oberem Ende" übersetzt, dann repräsentiert ein Highend-System die höchst mögliche Entwicklungs- oder Leistungsstufe einer Technologie. Diese Bezeichnung kann sich bei einem Com ... weiterlesen
Hypervisor
hypervisor
Der Hypervisor, auch als Virtual Machine Monitor (VMM) bezeichnet, ist der Kern der meisten Produkte für die Servervirtualisierung. Der VMM stellt die Virtualisierungsschicht dar, die die gleichzeitig ... weiterlesen
multiple instruction single data : MISD
MISD-Rechnerarchitektur
Multiple Instruction Single Data (MISD) ist eine Rechnerarchitektur mit Multiprozessorsystem, bei dem alle Prozessoren gleichzeitig verschiedene Befehle auf den Daten eines einzigen Datenstroms ausf ... weiterlesen
message oriented middleware : MOM
Message Oriented Middleware (MOM) ist die Basis für eine asynchrone Kommunikation zwischen Client und Server in einer verteilten Anwendung. Diese Form der Kommunikation steht im Gegensatz dazu, we ... weiterlesen
message passing interface : MPI
Das Message Passing Interface (MPI) ist eine standardisierte Programmbibliothek für die nachrichtengesteuerte Kooperation paralleler Prozesse. Eingesetzt wird das MPI-Interface beispielsweise in ... weiterlesen
massive parallel processing : MPP
Massive Parallel Processing (MPP) ist eine Computerarchitektur von Parallelrechnern, die in technisch-wissenschaftlichen Anwendungen zum Einsatz kommt. Beim MPP-Processing führt jeder einzelne der z ... weiterlesen
Macintosh
Macintosh
Der Apple Macintosh ist eine Computer-Reihe von Apple. Der erste Macintosh wurde am 24. Januar 1984 in San Francisco vorgestellt. Er hatte ein Kompaktgehäuse mit Maus und grafischer Benutzeroberfläc ... weiterlesen
personal system/2 : PS/2
PS/2-Computer
Bei dem Personal System/2 handelt es sich um Arbeitsplatzrechner von IBM. Die Serie PS/2 wurde 1987 ins Leben gerufen und hatten als Bussystem den 32 Bit breiten MCA-Bus. Als Betriebssystem hatten d ... weiterlesen
Parallelität
parallelity
Ganz allgemein versteht man unter Parallelität die gleichzeitige Ausführung von Programmen oder Übertragungen. Bei den Programmausführungen kann sich die Parallelität auf die Rechnerarchitektur bez ... weiterlesen
Parallelrechner
parallel computer
Ein Parallelrechner ist ein Mehrprozessor- oder Multiprozessorsystem mit MIMD-Rechnerarchitektur, Multiple Instruction Multiple Data (MIMD), dessen Prozessoren gleichzeitig ein Programm abarbeiten ... weiterlesen
Prozessrechner
process computer
Prozessrechner sind leistungsfähige Computer für die Regelung, Überwachung, Messung und Auswertung von Fertigungs- und Laborprozessen. Sie wurden und werden für Prozesssteuerungen und komplexe Autom ... weiterlesen
reduced instruction set computer : RISC
RISC-Architektur
Die RISC-Architektur, Reduced Instruction SetComputer (RISC), ist eine Prozessor-Architektur, die sich dadurch auszeichnet, dass die Prozessor-Befehle fest verdrahtet im Chip integriert sind. Durch ... weiterlesen
Raspberry Pi
Raspberry Pi ist ein kleiner, äußerst preiswerter Einplatinencomputer. Er hat in etwa die Größe einer ID1-Karte und wird bevorzugt im Hobbybereich zum Experimentieren und für Anwendungen im Internet ... weiterlesen
Rechnerarchitektur
computer architecture
Eine Rechnerarchitektur bezieht sich auf die Struktur der Komponenten und auf alle die interne Datenverarbeitung betreffenden Arbeits- und Befehlsstrukturen. Die Rechnerarchitektur drückt sich in de ... weiterlesen
single instruction single data : SISD
SISD-Rechnerarchitektur
Die Klassifizierung von Rechnerarchitekturen bezieht sich auf alle die interne Datenverarbeitung betreffenden Arbeits- und Befehlsstrukturen. Im Falle des Single Instruction Single Data (SISD) han ... weiterlesen
symmetric multiprocessor : SMP
Symmetric Multiprocessor (SMP) ist eine Busarchitektur von Mehrkernprozessoren. Bei dieser Architektur werden die diversen Prozessorkerne von Mehrkernprozessoren symmetrisch über den SMP-Bus miteina ... weiterlesen
Scale-Out
scale out
Die Bezeichnung Scale-Out wird in der Server- und der Speichertechnik für die Erweiterung von deren Architekturen benutzt. Es geht dabei um die Anpassung der Rechenleistung der Server oder die Anp ... weiterlesen
Scale-Up
scale up
Scale-Up ist die Aufrüstung von Servern zum Zwecke der Leistungssteigerung. Es handelt sich dabei um Server-System-Architekturen mit Symmetric Multiprocessing (SMP), die sehr große Hauptspeicher und ... weiterlesen
Skinless Server
skinless server
Wie aus der Bezeichnung Skinless Server hervorgeht, handelt es sich um einen hüllen- bzw. gehäuselosen Server. Skinless Server sind Server, die für den Gestelleinbau optimiert sind. Sie bestehen aus ... weiterlesen
Skype for Business
Der Lync-Server von Microsoft wurde in Skype for Business umbenannt. Es handelt sich um eine Software-Plattform für Unified Communications (UC), die früher als Office Communication Server (OCS) ange ... weiterlesen
Supercomputer
supercomputer
Supercomputer sind Giganten unter den Rechnern und repräsentieren die höchst mögliche Rechenleistung. Von der Rechnerarchitektur her sind sie für bestimmte Anwendungen optimiert, damit die höchst mögl ... weiterlesen
transparent inter process communication : TIPC
TIPC-Protokoll
Das Transparent Inter ProcessCommunication (TIPC) ist ein von Ericsson entwickeltes Kommunikationsportprotokoll, das sich speziell für die Kommunikation in Clustern und Netzwerkelementen, die mit ve ... weiterlesen
the open group : TOG
The Open Group
The Open Group ist ein Technologie-neutrales Konsortium, das im Jahre 1996 aus der Konsolidierung der beiden großen Open System-Vereinigungen hervorgegangen ist: der X/Open Company Ltd (X/Open) und ... weiterlesen
Transputer
transputer
Transputer sind Mikroprozessoren in RISC-Architektur, Reduced Instruction SetComputer (RISC), mit einem integrierten schnellen RAM-Speicherbaustein. Ein Transputer-Chip besteht aus mehreren Einheite ... weiterlesen
virtual machine monitor : VMM
Der Virtual MachineMonitor (VMM), auch bekannt als Hypervisor, unterstützt die gleichzeitige Ausführung mehrerer Betriebssysteme in einer virtuellen Maschine (VM), wobei sich die verschiedenen Betri ... weiterlesen
Vektorrechner
vector computer
Ein Vektorrechner ist ein Computer, der mit einem Array an Mikroprozessoren ausgestattet ist, die gleichzeitig Teilprozesse verarbeiten. Im Gegensatz zum Parallelrechner verfügt jeder Prozessor des ... weiterlesen
Virtueller Server
virtual server
Virtuelle Server sind im Gegensatz zu konventionellen Servern lediglich virtuell vorhanden. Es ist keine Server-Hardware, sondern ein Teil eines Servers, der für einen bestimmten Kunden oder eine An ... weiterlesen