Tag-Übersicht für Anschlussnetze

Verwandte Tags: #Netzwerke #DSL-Techniken #Optische Anschlusstechnik #Funktechniken in Anschlussnetzen #Kabelnetze #Powerline Communication #Ethernet First Mile
45 getagte Artikel
Zweidrahtleitung : 2Dr
two wire cable : 2W
Eine Zweidrahtleitung (2Dr) ist eine Kupfer-Doppelader (CuDa), bei der die beiden Drähte miteinander verdrillt sind. Diese Leitung bildet die gebräuchlichste Verbindung von der Anschlussdose bis h ... weiterlesen
Vierdrahtleitung : 4Dr
four wire cable : 4W
Die Vierdrahtleitung ist eine Verbindungsleitung im Telefonanschluss. Sie besteht aus zwei verdrillten Doppeladern, jeweils eine für das eingehende und ausgehende Signal. Durch die paarweise Verseil ... weiterlesen
access technologies forum : ACTEF
Access Technologies Forum (ACTEF) ist eine Non-Profit-Organisation, die sich mit den Zugangstechniken und Zugangsnetzen beschäftigt. Die ACTEF ist Ende der 90er Jahre aus der Vendors ISDN Associati ... weiterlesen
automatic power control : APC
Die Verfügbarkeit der optischen Freiraum-Übertragung (FSO) wird von Wettereinflüssen beeinträchtigt. Zur Erhöhung der Verfügbarkeit wird mit der automatischen Leistungssteuerung, dem Automatic Power ... weiterlesen
ADSL transceiver unit : ATU
Die ADSLTransceiver Units (ATU) bilden die Endpunkte einer ADSL-Verbindung. Es gibt die ADSL Transceiver Unit Central Office End (ATU-C), die sich in der Ortsvermittlung befindet und die ADSL Tra ... weiterlesen
Access-Multiplexer
access multiplexer
Von einem Access-Multiplexer oder auch Zugangsknoten spricht man in Zusammenhang mit Stadtnetzen. Es handelt sich dabei um den Knoten, über den die kundeneigenen Endgeräte oder Endsysteme, das Custo ... weiterlesen
Anschaltepunkt
Der Anschaltepunkt ist der Teil der Anschalteeinrichtung, an den die Endstelle, die nicht zum öffentlichen Telekommunikationsnetz gehörende Fernmeldeanlage oder die private Fernmeldeeinrichtung, ang ... weiterlesen
Anschlussnetzbetreiber
first mile service provider
Nach der Liberalisierung des Telekommunikationsmonopols können alle übertragungsrelevanten Verbindungen durch unabhängige Netzbetreiber zur Verfügung gestellt werden. So stellt der Anschlussnetzbetr ... weiterlesen
Breitbandzugang
broadband access
Unter einem Breitbandzugang versteht man einen teilnehmerseitigen breitbandigen Netzanschluss, also den Anschluss an die Last Mile. Die Realisierung kann drahtgebunden erfolgen über die vorhandene K ... weiterlesen
customer edge router : CE
CE-Router
Ein Customer Edge Router (CE) ist ein Router, der sich im Kundengebäude befindet und die Schnittstelle zwischen dem Kunden-LAN und dem Kernnetz des Providers bildet. Ein solcher CE-Router befindet ... weiterlesen
Contention-Ratio
contention ratio
Die Bezeichnung Over Subscription Rate ist eindeutiger als Contention Rate. Sie kennzeichnet eine Überbuchung eines Internetanschlusses. Contention kann mit Wettbewerb übersetzt werden. Bei der Cont ... weiterlesen
Kupfer-Doppelader : CuDa
copper twin wire
Die Kupfer-Doppelader (CuDa) ist das klassische Übertragungsmedium im Anschlussbereich für die Teilnehmeranschlussleitung (TAL). Es handelt sich um ein verdrilltes Leitungspaar, das in seinen Übertr ... weiterlesen

direct access : DA
Direct Access (DA) is der Direktanschluss des Kunden an das Netz eines Anbieters, über den auch Ortsgespräche geführt werden können. Das ist bislang für Privatkunden nur bei regionalen Anbietern mög ... weiterlesen
exchange carrier : EC
Ein Exchange Carrier (EC) oder Local Exchange Carrier (LEC) ist eine Betreibergesellschaft, die Telekommunikationsdienste im Anschlussbereich für Anwohner und Unternehmen anbietet. Sie hat für besti ... weiterlesen
Endverzweiger : EVz
subscriber distribution interface : SDI
Endverzeiger für die Endstellenleitungen zu den TAE-Anschlüssen Ein Endverzweiger ist die Einrichtung in Ortsnetzen, an dem die von den Kabelverzweigern kommenden Verzweigerkabel in die zum Endtei ... weiterlesen
Endstellenleitung
subscriber line
Kabelverteilung im Ortsnetz Die Endstellenleitung ist Teil der Teilnehmeranschlussleitung (TAL) in Ortsnetzen. Sie führt vom Endverzweiger (EVz), der normalerweise den Abschlusspunkt Linientechnik ... weiterlesen
full service access network : FSAN
Full ServiceAccess Network (FSAN) ist eine internationale Initiative von Telekommunikationsnetzbetreibern und -herstellern, die einheitliche Anforderungen an das Zugangsnetz definieren und die Stand ... weiterlesen
fiber to the antenna : FTTA
Fiber to the Antenna (FTTA) wird u.a. in Remote Radio Head (RRH) eingesetzt. Die Übertragungsstrecke der Glasfaser reicht im Falle von Fiber to the Antenna von der Basisstation bis zu den Remote R ... weiterlesen
fixed wireless access : FWA
Ein Fixed Wireless Access (FWA) ist ein drahtloser Teilnehmeranschluss, der sich als funktechnische Alternative zu einem drahtgebundenen Teilnehmeranschluss im Anschlussbereich anbietet. Bei einem F ... weiterlesen
Hauptanschluss : HAs
main station : MS
Als Hauptanschluss (HAs) wird die Funktionseinheit bezeichnet, die die Datenstation, d.h. die Datenendeinrichtung (DEE), die Datenübertragungseinrichtung (DÜE) und die Anschlussleitung bis hin zum V ... weiterlesen
Hauptverteiler : HV, HVt
main distribution frame : MDF
Der Begriff Hauptverteiler (HV), Main Distribution Frame (MDF), kommt in der strukturierten Verkabelung und in Ortsvermittlungsstellen vor. Main Distribution Frames bilden den zentralen Verteilungsp ... weiterlesen
Hauptkabel : Hk
trunked line
Hauptkabel aus mehreren hundert Kupferdoppeladern, Foto: bayern-online.com Ein Hauptkabel ist Teil der Teilnehmeranschlussleitung (TAL). Es besteht aus vielen Kupfer-Doppeladern und verbindet den ... weiterlesen
integrated mobile broadband system : IBMS
Integriertes breitbandiges Mobilkommunikationssystem
Mit dem Konzept des integrierten breitbandigen Mobilkommunikationssystems. Integrated Mobile Broadband System (IBMS), soll im Gegensatz zu den bisherigen Lösungsansätzen das breite Dienstspektrum im ... weiterlesen
Intelligent Edge
intelligent edge
Intelligent Edge ist ein Netzwerkkonzept für Next Generation Networks (NGN) bei dem die "Intelligenz" in den Anschlussbereich verlegt wird. Intelligent Edge steht für Breitbandigkeit und Mobilität u ... weiterlesen
Internetzugang
access
Access steht für Zugang, Zugriff oder Durchgriff. Im Internet wird Access mit Internetzugang assoziiert. Gemeint ist die physikalische Verbindung eines Computers zum Internet, wofür es die verschied ... weiterlesen
Kollokationsraum : KR
collocation facility
Kollokationsbereiche oder -räume sind abgetrennte Bereiche in einem Rechenzentrum oder einer Vermittlungsstelle, auf denen das Equipment eines Kunden oder eines anderen Carrier untergebracht ist. I ... weiterlesen
Kabelverzweiger : KVz
feeder distribution interface : FDI
Die Bezeichnung Kabelverzweiger (KVz) stammt aus früheren Telekomzeiten, gemeint ist ein Straßenverteiler. Es handelt sich um den Punkt in Ortsnetzen, an dem die Teilnehmeranschlussleitung (TAL) von ... weiterlesen
local area and transport area : LATA
Local Area and Transport Area (LATA) ist ein amerikanischer Begriff für den Nahbereich von Kommunikationsnetzen. Bei der Deregulierung des US-Marktes im Jahre 1984 wurde der Gesamtmarkt in 161 klein ... weiterlesen
local loop : LL
Anschlussbereich : AsB
Als Local Loop (LL), AccessLine (AL) oder Subscriber Line (SL) wird die Anschlussleitung im Teilnehmer-Anschlussbereich zwischen der Vermittlungsstelle und dem angeschlossenen Teilnehmer-Apparat b ... weiterlesen
local loop unbundling : LLUB
Die Entbündelung ist im Telekommunikationsgesetz (TKG) verankert und unterliegt dem europäischen Tk-Recht, das für eine Liberalisierung der Tk-Dienste und -Netze sorgt. Mit der Entbündelung wird sic ... weiterlesen
Letzte Meile
last mile
Mit Last Mile wird der Anschlussbereich bezeichnet, der zwischen der Ortsvermittlung und der hausinternen Vermittlungsstelle liegt. Dieser Bereich kann durch verschiedenste Übertragungstechniken ü ... weiterlesen
Netzzugangsverordnung : NZV
Die Netzzugangsverordnung (NZV) wurde von der Regulierungsbehörde RegTP erarbeitet und regelt den Zugang zum Endteilnehmer für andere Teilnehmernetzbetreiber. Dabei geht es sowohl um die Bereitstell ... weiterlesen
Ortsanschlussleitung : OAsl
Als Ortsanschlussleitung (OAsl) oder Teilnehmeranschlussleitung (TAL) wird die Leitung zwischen dem Hauptverteiler in der Ortsvermittlungsstelle (OVSt) und dem Endverzweiger bezeichnet. Die Ortsan ... weiterlesen
optical line distributor : OLD
Ein Optical Line Distributor (OLD) ist eine aktive optische Verteilungskomponenten in einem optischen Zugangsnetz (OAN). Ein solcher Glasfaserverteiler ist ein optischer Multiplexer (OMUX) und Demul ... weiterlesen
Outlet
outlet
Ein Outlet kennzeichnet den Endpunkt einer Verkabelungsinfrastruktur. Es handelt sich um den Anschlusspunkt an dem die Benutzergeräte an das Netz angeschlossen werden. Ein solcher Anschlusspunkt kan ... weiterlesen
service interface point : SIP
Übergabeverteiler : ÜVt
Der Übergabeverteiler (ÜVt) ist eine definierte Schnittstelle zwischen zwei Teilnehmernetzbetreibern. Es handelt sich um die Schnittstelle, an der die Teilnehmeranschlussleitung (TAL) von einem Betr ... weiterlesen
single line multi-service : SLMS
Single Line Multi-Service (SLMS) ist eine Netzarchitektur zur Integration verschiedener Dienste auf einer entbündelten Kupfer-Anschlussleitung. Dabei werden die notwendigen Funktionen von einzelnen ... weiterlesen
service node interface : SNI
Das Service NodeInterface (SNI) ist die Schnittstelle des Dienstknoten, der Service Node (SN), und dem Zugangsnetzen. Je nach Netzkonstellation - ob Breitband oder optisches Netz - bildet die SNI- ... weiterlesen
small office, home office : SoHo
Hinter der Abkürzung SoHo (Small Office, Home Office) verbirgt der Markt für Heimarbeitsplätze und kleinen Büros. Produkte für diesen Markt - Software und Hardware, Netzwerkanbindungen und Access-Te ... weiterlesen
Telekommunikationsanschlusseinheit : TAE
telephone socket
Die Telekommunikationsanschlusseinheit (TAE) bildet den Abschluss des Ortsnetzes, der in Form einer Telekommunikationsanschlussdose (TA) realisiert ist. Als Steckersystem benutzt diese Anschlussdose ... weiterlesen
Teilnehmeranschlussleitung : TAL
local line
Die Teilnehmeranschlussleitung (TAL) gehört zum Anschlussbereich, zur Last Mile. Bei der Teilnehmeranschlussleitung handelt es sich um eine Kupfer-Doppelader (CuDa), die die Verbindung zwischen de ... weiterlesen
Teilnehmervermittlungsstelle : TVSt
Eine Teilnehmervermittlungsstelle (TVSt) ist ein Vermittlungsknoten der untersten Ebene im öffentlichen Telefonnetz. Sie befindet sich in der Ortsvermittlungsstelle (OVSt) und unterstützt den Anschl ... weiterlesen
U-R2-Schnittstelle
U-R2 interface
U-R2 ist eine ADSL-Schnittstelle zwischen Splitter und ADSL-Modem. Diese Schnittstelle wird unter dem ITU-T-Standard G.992.1 als proprietäre, also als nichtstandardisierte Schnittstelle geführt. Um ... weiterlesen
Verzweigerkabel : Vzk
branch out cable
Das Verzweigerkabel (Vzk) gehört zur Teilnehmeranschlussleitung innerhalb des Ortsnetzes. Es besteht aus vielen Kupfer-Doppeladern und verbindet den Kabelverzweiger (KVz) mit mehreren Endverzweige ... weiterlesen
Zugangsnetz
access network : AN
Für das Zugangsnetz, auch als Anschluss- oder Access-Netz (AN) bezeichnet, gibt es verschiedene Szenarien. Nach ITU-T G.982 handelt es sich um ein hybrides Netzwerk, bestehend aus dem optischen Zuga ... weiterlesen
1