BASIC (beginners all-purpose symbolic instruction code)

BASIC (Beginners All-purpose Symbolic Instruction Code) ist die am weitesten verbreitete, einfach erlernbare höhere Programmiersprache, mit der nahezu alle Personal Computer arbeiten können. BASIC ist zwar auch kompilierbar, aber vom Konzept her im Gegensatz zu den meisten Computerhochsprachen eine der wenigen Interpretersprachen. Das bedeutet, dass jeder einzelne Befehl nacheinander in eine Reihe von Assembler-Befehlen umgewandelt wird, auch wenn das nicht sinnvoll ist. Dadurch wird die Verarbeitung sehr langsam und ist für größere Programme nicht geeignet.

BASIC hat eine Unzahl von Dialekten, also gegenseitig voneinander abweichende Befehlssätze, was die Portabilität (Übertragbarkeit) mitunter schwierig macht. Als BASIC-Dialekte sind TrueBASIC, PowerBASIC oder VisualBASIC zu nennen, ebenso der Compilerdialekt QBasic von Microsoft.

BASIC wurde ursprünglich 1962 am Dartmouth College als Lehr- und Lernsprache konzipiert, was seine leichte Änderbarkeit und Erweiterbarkeit erklärt.

Inhalt teilen

Partner