ATSC (advanced television systems committee)

Advanced Television Systems Committee (ATSC) ist eine internationale Non-Profit-Organisation, die Standards für Digital-TV entwickelt. Die Mitglieder dieser Organisation kommen aus der Konsumelektronik, der Computerindustrie, den Rundfunk- und Fernsehanstalten, der Satellitentechnik und der Halbleitertechnik.

Das Ziel von ATSC ist es medienübergreifende ATSC-Standards für Digital-TV zu entwickeln unter Berücksichtigung multimedialer Aspekte, wie beispielsweise der Interaktivität. Unter diese Aktivitäten fällt auch der Standard ATSC-M/H für Mobilfernsehen, der mit diversen anderen Standards wie DVB-H oder Digital Multimedia Broadcast (DMB) konkurriert.

ATSC entwickelt darüber hinaus Strategien für die Implementierung dieser Standards.

Das Komitee wurde 1982 von mehreren Standardisierungsgremien wie IEEE, Electronics Industry Association (EIA), Society of Motion Picture and Television Engineers (SMPTE) und NAB gegründet. Es hat ca. 200 Mitglieder.

An bekannten Standards sind zu nennen Digital Television (DTV), hochauflösendes Fernsehen (HDTV), Standard-Fernsehen (SDTV), Multichannel Surround Sound, Satellite to Home Broadcasting, Advanced Common Application Platform (ACAP) und ATSC-M/H.

http://www.atsc.org

Inhalt teilen

Partner