Virtueller Router

VR (virtual router)

Im Rahmen der Virtual Private Networks (VPN) wird immer häufiger die Forderung nach virtuellem Routing gestellt. Der Anwender möchte dabei seine eigene Konfiguration im Enterprise Network vornehmen und den Datentransfer über Internet und Intranet selbst sichern, und zwar unabhängig von Dienstanbietern und Carriern.

Über virtuelle Router (VR) können diese Anwendungen ebenso erleichtert werden wie bei einem räumlich verteilten Speichernetz oder der Bereitstellung von Breitbanddiensten.

Ein virtueller Router ist ein softwarebasierter Router, der aus mehreren Untereinheiten besteht, die unterschiedliche Routingtabellen verarbeiten. Ein virtueller Router muss vollkommen unabhängig von anderen Systemen arbeiten, für alle Routing-Protokolle ist eine eigene Routing Information Base (RIB) erforderlich und er muss Firewalls, Network Address Translation (NAT) und Dienstgüten (QoS) unterstützen.



Unsere Partner

Werbung