log.-per. (Logarithmisch-periodische Antenne)

LPDA (logarithmic periodic dipol array)

Log.-Per. (LP) steht als Abkürzung für logarithmisch-periodisch. Log.-Per.-Antennen (LPA) sind logarithmisch-periodische Antennen, die sich durch Breitbandigkeit auszeichnen und durchaus den VHF- und UHF-Bereich und Teile des Mikrowellenspektrums abdecken. Ihr Frequenzbereich erstreckt sich von etwa 80 MHz bis hin zu 6 GHz. Log.-Per.-Antennen können als Empfangs- und Sende-Antennen eingesetzt werden und werden auch als Logarithmisch Periodische Dipol Array (LPDA) bezeichnet.


<< Anzeige >>

Sie bestehen aus einzelnen, Antennen-Elementen von unterschiedlichen Längen. Die vorderen, kürzeren Elemente sind für höhere Frequenzen, die hinteren, längeren für die unteren Frequenzbereiche. Die aktive Zone wird von drei Antennen-Elementen gebildet, die auf die halbe Wellenlänge abgestimmt sind. Die weiteren Elemente haben höhere oder niedrigere Resonanzfrequenzen.

Logarithmisch-periodische Antenne für 250 MHz bis 2,5 GHz, Foto: Schwarzbeck
Logarithmisch-periodische Antenne für 250 MHz bis 2,5 GHz, Foto: Schwarzbeck lexikon, kompendium, computer, it, elektronik

Der Öffnungswinkel liegt in der Vertikalen bei etwa 60° in der Horizontalen bei 120°, der erreichbare Antennengewinn kann bis zu 10 dBi betragen, die Anpassung an die Kabelimpedanz erfolgt mit einem Stehwellenverhältnis von <2. Log.-Per.-Antennen haben eine Rückdämpfung, die bei ca. 40 dB liegt und je nach Konstruktion eine Antennenimpedanz zwischen 50 Ohm und 120 Ohm.

Zur Verbesserung des Öffnungswinkels können zwei Log.-Per.-Antennen kombiniert werden, was gleichzeitig eine Verbesserung des Antennengewinns mit sich bringt. Der Vorteil einer solchen gestockten Version, oder von zwei parallel geschalteten gestockten Versionen, ist der, dass die Feldstärke durch die Antenne selbst verdoppelt wird und nicht durch einen leistungsstärkeren HF-Leistungsverstärker. Da Log.-Per.-Antennen in der HF-Mess- und -Prüftechnik eingesetzt werden, ist die Feldstärkeerhöhung für Störfestigkeitsprüfungen besonders interessant.