FN (Fernnetz)

long distance network

Das klassische Fernnetz ist ein hierarchisch geordnetes Netz, dessen Vermittlungsstellen linienförmig miteinander verbunden sind. Es besteht aus mehreren Vermittlungsstellen, die gemeinsam als Fernvermittlungsstelle bezeichnet werden. In der Hierarchie der Vermittlungsstellen liegt die Knotenvermittlungsstelle (KVSt) oberhalb der Ortsvermittlungsstelle, darüber die Hauptvermittlungsstelle (HVSt) und in der höchsten Hierarchiestufe die Zentralvermittlungsstelle (ZVSt).

Zugang zur PAC-Studie
<< Anzeige >>

Hierarchie des Fernmeldenetzes
Hierarchie des Fernmeldenetzes lexikon, kompendium, computer, it, elektronik

Diese Hierarchie ist nicht zwingend; in geografischen Bereichen mit geringer Bevölkerungsdichte kann eine Vermittlungsstufe entfallen und die Vermittlung durch die niedrigere Stufe übernommen werden. Dafür sind die Vermittlungsstellen untereinander vermascht. Man kann jeder Vermittlungshierarchie eine weitere Ziffer der Vorwahl zuordnen: Ist die Vorwahl beispielsweise 02271, dann werden der Zentralvermittlung die Ziffern 02 zugeordnet, der Hauptvermittlung 022, der Knotenvermittlung 0227 und der Ortsvermittlung 02271.

Unsere Partner

Werbung