BZT (Bundesamt für Zulassungen in der Telekommunikation)

Das Bundesamt für Zulassungen in der Telekommunikation (BZT) ist aus dem Zentralamt für Zulassungen im Fernmeldewesen (ZZF) hervorgegangen. Am 10.03.1992 wurde das ZZF in »Bundesamt für Zulassungen in der Telekommunikation, BZT« umbenannt. Die in Saarbrücken ansässige Institution ist nach wie vor zuständig für die offizielle Zulassung von Telekommunikationsgeräten. Im September 1996 ging das BZT in das BAPT ein.

Inhalt teilen

Partner