Blaues Rauschen

blue noise

Die Farbangaben mit denen Rauschen charakterisiert wird, haben immer etwas mit dessen Energieverteilung über die Frequenzen zu tun. Die Rauschenergieverteilung kann konstant sein, sie kann mit der Frequenz ansteigen oder abfallen.

Beim Blauen Rauschen steigt die Rauschenergie mit 3 dB pro Oktave an. Die Energiedichte steigt somit proportional mit der Frequenz. Bezogen auf eine Oktave ist die Rauschenergie konstant, dadurch nimmt das Blaue Rauschen mit höher werdenden Frequenzen zu. Die Energiedichte steigt bei einer Frequenzverdoppelung um 3 dB oder um den 0,7-fachen Wert. Das Verhalten ist umgekehrt dem des Rosa Rauschen.

Inhalt teilen

Partner