Werbeblocker

Werbeblocker sind Filterprogramme mit denen Banner auf Webseiten erkannt und ausgefiltert werden, so dass der Besucher beim Betrachten einer Webseite keine Werbebanner sieht. Bei aufwendigen Werbebannern mit Animationen reduziert sich durch den Wegfall der Werbebanner die Downloadzeit. Manche Werbebanner wie die Interstitial-Banner stören die Lesbarkeit der Webseite und unterbrechen den Lesefluss.

Werbeblocker werden auch bei der Video-Aufzeichnung vom Fernsehen eingesetzt. Es gibt Festplattenrecorder und Videorecorder, die Werbeeinblendungen erkennen und markieren und diese mit einer Blockerfunktion überspringen und die Video-Aufzeichnung oder Wiedergabe erst nach Ende der Werbeeinblendung fortsetzen.

Funktional wird dafür das Fernsehbild abgetastet, und zwar hinsichtlich der statisch eingeblendeten Senderkennung. Da die Sender während der Werbeeinblenung keine Senderkennung einblenden, kann es sich bei nicht vorhandener Senderkennung nur um eine Werbeeinblendung handeln.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Werbeblocker
Englisch: ad blocker
Veröffentlicht: 18.02.2016
Wörter: 125
Tags: #Web-Werbung
Links: Animation, Banner, Fernsehen, Festplattenrecorder, Interstitial-Banner
1