Vorlauffaser

Eine Vorlauffaser ist eine spezielle Faser, die bei der optischen Zeitbereichs-Reflektometrie (OTDR) vor die Messstrecke geschaltet wird. Der Vorteil dieses Verfahrens liegt darin, dass der erste LwL-Stecker der LwL-Verbindung bereits eindeutig gemessen werden kann, ohne von dem Frontstecker des OTDR-Gerätes beeinflusst zu werden. Die Vorlauffaser ist ca. 100 m lang.

Ebenso wie eine Vorlauffaser gibt es auch eine Nachlauffaser, die der Messstrecke nachgeschaltet wird und damit eindeutige Messungen am Faserende ermöglicht.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Vorlauffaser
Englisch: launch cable
Veröffentlicht: 16.11.2012
Wörter: 72
Tags: #Verkabelungskomponenten
Links: LwL-Stecker, Messung, OTDR (optical time domain reflectometry),