Virtuell

Virtuell gibt anscheinend etwas Reales wider. Es ist das Vortäuschen bzw. Nachbilden eines Zustands. In der Informationstechnik werden ständig neue virtuelle Techniken entwickelt, mit denen Hardware, Software und Netzwerke durch Software nachgebildet werden. Diese Techniken werden als Virtualisierungen bezeichnet und können Systeme und deren Funktionsweisen so nachbilden, dass der Benutzer mit ihnen so arbeiten kann, wie mit real vorhandenen Systemen.


Die durch Virtualisierung erzielten Nachbildungen sind keine exakten Kopien der Systeme und deren Funktionsweisen, aber sie sind denen äußerst ähnlich.

Mit der Virtualisierung von Systemen sollen die Ressourcen effizienter genutzt und die Kosten gesenkt werden.

Die Virtualisierung wird in vielen informationstechnischen Systeme und Aufgaben umgesetzt. So u.a. bei virtuellen Rechenzentren, den virtuellen Speichern und virtuellen Bandbibliotheken, den Virtual Networks und Virtual Private Networks, den virtuellen Vermittlungstechniken mit virtuellen Switches und virtuellen Routern. Außerdem werden viele Anwendungen virtualisiert. Das umfasst die virtuelle Realität, virtuelle Agenten und virtuelle Assistenten, virtuelle Maschinen und vieles mehr.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Virtuell
Englisch: virtual
Veröffentlicht: 08.03.2017
Wörter: 159
Tags: #Grundlagen der Informationstechnik
Links: Agent, Hardware, Informationstechnik, Netzwerk, Software