VSAN (virtual storage area network)

Virtual Storage Area Network (VSAN) sind virtuelle Speichernetze mit denen unabhängige logische Speichernetze in FC-Switches definiert werden können. Die Switch-Ports sind jeweils nur einem VSAN zugeordnet. Die einzelnen VSANs arbeiten vollkommen getrennt voneinander, sind skalierbar, verfügen über eigene Sicherheitskriterien und unterstützen eigene SAN-Services wie den Namensservice World Wide Name (WWN), das Zoning oder den Snapshot.

Über eine Routingfunktion, dem Inter-VSAN-Routing, können Server in den verschiedenen VSANs auf gemeinsame Speicherressourcen zugreifen. Über dieses Inter-VSAN-Routing kann der Datenverkehr selektiv zwischen den SAN-Geräten in den verschiedenen VSANs übertragen werden, ohne dass diese einer einzigen logischen Fabric angehören müssen.

Die von Cisco entwickelte VSAN-Technik wurde von der ANSI auf Veranlassung des technischen Komitees der INCITS als neuer Industriestandard definiert.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Virtuelles Speichernetzwerk
Englisch: virtual storage area network - VSAN
Veröffentlicht: 28.02.2008
Wörter: 125
Tags: #Storage-Konzepte
Links: ANSI (American national standards institute), Fabric, FC-Switch, INCITS (international committee for informations technology standards), Server
1