Signalübertragungsort

Der Signalling Transfer Point (STP) ist ein Signalisierungsknoten der SS7-Signalisierung und bildet in der CCITT/ETSI-Referenzarchitektur eine Signalisierungskomponente eines intelligenten Netzes (IN).

SS7-Netzstruktur 
   mit Signalling Transfer Points (STP)

SS7-Netzstruktur mit Signalling Transfer Points (STP)

In SS7-Netzen vermittelt der Signalling Transfer Point die Signalisierungsinformationen zwischen dem Signalling End Point (SEP) und dem Signalling Link (SLK) im Ortsnetz.

In der IN-Konstellation übernimmt der Signalling Transfer Point die Funktion eines Hochgeschwindigkeits-Switches für Signalisierungs-Nachrichten. Der Signalling Transfer Point (STP) routet die Core-INAP (Intelligent Network Application Part) zwischen dem Service Switching Point (SSP) und dem Service Control Point (SCP) durch das Netz.

Der Signalübergabeort ist in der ITU-T-Empfehlung Q.700 beschrieben.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Signalübertragungsort
Englisch: signalling transfer point - STP
Veröffentlicht: 21.06.2011
Wörter: 103
Tags: #Weitverkehrsnetze
Links: AP (application part), CCITT (Comité Consultatif International Télégraphique et Téléphonique), Intelligentes Netz, ON (Ortsnetz), SCP (service control point)
1