Sabotage

Im Kontext mit ITWissen.info und den darin behandelten Themenbereichen der Datenkommunikation und der Informationstechnik ist Sabotage als ein vorsätzlicher Eingriff in ein System, Netzwerk oder Programm um dessen Funktion zu beeinträchtigen und den wirtschaftlichen Ablauf zu stören. Sabotage gefährdet die Daten- und Netzwerksicherheit sowie die Informations- und IT-Sicherheit. Sie stellt eine Bedrohung dar und kann sich auch auf die Beschädigung von Einrichtungen oder Systemen beziehen.

Im Gegensatz zur Manipulation setzt die Sabotage kriminelle Energie voraus.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Sabotage
Englisch: sabotage
Veröffentlicht: 08.06.2009
Wörter: 81
Tags: #Gefahrenpotential #Cybercrime
Links: Bedrohung, Datenkommunikation, Informationstechnik, IT-Sicherheit, Netzwerk