SEC (single edge contact)

Die SEC-Technik (Single Edge Contact) ist eine Package-Technologie von Intel aus den 90er Jahren, die erstmals beim Pentium Pro 200 eingesetzt wurde. Die Single Edge Contact-Technik vereint die Zentraleinheit (CPU) und das Second-LeveI-Cache in einem allseitig geschlossenen Package. Die SEC-Packages können mehrere hundert Kontakte haben. Ihre Verbindung zur Hauptplatine erfolgt über eine Kontaktleiste.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: single edge contact - SEC
Veröffentlicht: 25.12.2011
Wörter: 54
Tags: #Chip-Technologien
Links: CPU (central processing unit), EDGE (enhanced data service for GSM evolution), Hauptplatine, Package, Pentium Pro
1