Netzwerksicherheit

Die Netzwerksicherheit ist eine Symbiose aus Richtlinien und Vorschriften, aus Produkten und Diensten. Sie tangiert alle Unternehmensebenen, vom Benutzer über den Administrator bis hin zur Unternehmensführung. Es ist ein Maßnahmenkatalog in Form einer Security Policy, die dafür sorgen muss, dass die Zugriffsberechtigung, Autorisierung, Identifikation und Authentifizierung verwaltet werden, dass jede Attacke, jeder unerlaubte Zugriff, jede Art der Sabotage, der Manipulation, des Missbrauchs und der Beeinflussung der Datenbestände und Ressourcen verhindert oder unmittelbar erkannt wird und dass das Einschleusen von Viren, Würmern oder Trojanern, DoS-Attacken oder IP-Spoofing nicht möglich ist.

Ausgehend von einem solchen Maßnahmenkatalog können technische Lösungen implementiert werden.

An netzwerkumfassenden Konzepten gibt es Network Access Control (NAC) von Cisco und anderen Unternehmen, Network Access Protection (NAP) von Microsoft und Trusted Network Connect (TNC) von der Trusting Computing Group.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Netzwerksicherheit
Englisch: network security
Veröffentlicht: 01.08.2008
Wörter: 137
Tags: #Netzwerk-Sicherheitskonzepte
Links: administrator, Authentifizierung, Autorisierung, Dienst, DoS (denial of service)