Messaging

Unter Messaging oder Electronic Messaging versteht man das Erstellen, Versenden, Speichern, Umwandeln und Verwalten von elektronischen Nachrichten, Mitteilungen und Dokumenten in einem Kommunikationsnetz.


Neben dem Versand behandelt das Messaging den Austausch von Nachrichten und Mitteilungen und die Anpassung der Dateiformate an die Anforderungen der Messaging-Clients. Die Umformatierung der Dateiformate übernimmt der Messaging-Server.

Unter Messaging fallen elektronische Medien und Services wie die Erstellung und Übertragung von Texten, Bildern, Sprache, Fax, E-Mails, Paging, Chats und die diversen Messaging Services wie Short Message Service (SMS), Instant Messaging (IM), Unified Messaging Service (UMS) und weitere.

Je nachdem ob das Messaging zwischen Personen und/oder Anwendungen erfolgt, unterscheidet man zwischen Person to Person (P2P), Application to Person (A2P), Person to Application (P2A) oder Application to Application (A2A). Mit dem Off-the-Record Messaging (OTR) gibt es eine gesicherte Variante mit Ende-zu-Ende-Verschlüsselung (E2EE), bei der Unberechtigte keinen Zugriff auf den Nachrichteninhalt haben.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Messaging
Englisch: messaging
Veröffentlicht: 26.10.2017
Wörter: 151
Tags: #Mitteilungsdienste
Links: A2A (application to application), A2P (application to person), Anpassung, Chat, Dateiformat