MathML (mathematical markup language)

Mathematical Markup Language (MathML) ist eine mathematische Auszeichnungssprache, die vom World Wide Web Consortium (W3C) entwickelt wurde. Mit MathML, die die Mathematik als Basis für die Rechner-Rechner-Kommunikation benutzt, können Dokumente erstellt werden, in denen mathematische Zusammenhänge beschrieben werden. Mit dieser Auszeichnungssprache können mathematische Ausdrücke und Formeln in Webseiten dargestellt, verarbeitet, verknüpft und über das Internet verbreitet werden.

Ein sorgfältig decodierter MathML-Ausdruck kann direkt für die Verarbeitung in algebraischen Systemen benutzt, editiert und ausgedruckt werden. Die Spezifikationen von MathML, das auf der Extensible Markup Language (XML) basiert, sind sehr umfassend und komplex.

MathML wurde entwickelt um den eingeschränkten Möglichkeiten der Darstellung mathematischer Ausdrücke durch die Hypertext Markup Language (HTML) zu begegnen. MathML verfügt über ein standardisiertes Vokabular für die Darstellung mathematischer Formeln. Es wurde in der Programmiersprache C++ geschrieben und kann in Windows-Anwendungen integriert werden. MathML-Dokumente können semantisch interpretiert, editiert und von unterschiedlichen Anwendungsprogrammen weiterbearbeitet werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: mathematical markup language - MathML
Veröffentlicht: 16.11.2013
Wörter: 162
Tags: #Beschreibungssprachen
Links: Auszeichnungssprache, C++, Dokument, HTML (hypertext markup language), Internet
1