JavaScript

JavaScript ist eine vielseitige Programmiersprache, mit der sich komplexe Anwendungen entwickeln lassen. Interpreter für JavaScript sind in allen modernen Web-Browsern integriert, daher ist die Sprache erheblich verbreitet. Daneben wird JavaScript zum Scripten einiger populärer Software genutzt. JavaScript wird in der Hauptsache Client-seitig verwendet und es ist damit möglich, auf Webseiten dynamisch Einfluss zu nehmen.


JavaScript wurde durch die European Computer Manufacturers Association (ECMA) unter der Normierung ECMA-262 (ECMAScript) standardisiert. Aus Gründen der Sicherheit für das individuelle System hat JavaScript keinerlei direkten Zugriff auf dessen Dateien. Zudem muss auf jedem System der JavaScript vor dessen Anwendung aktiviert sein. Neben dem rein funktionalen Stil unterstützt JavaScript die Methodik der objektorientierten Programmierung.

Die Entwicklung von JavaScript

Zunächst ist JavaScript eine Scriptsprache, deren Programmcode durch die Funktionalität eines Browsers im ersten Schritt interpretiert und dann direkt ausgeführt wird. Dabei definiert die Bezeichnung Scriptsprache eine für eher überschaubare Software-Aufgaben gedachte Programmiersprache. JavaScript ist eine vielseitige und flexible Sprache mit objektorientierten Fähigkeiten.

Ursprünglich wurde die Sprache entwickelt, um die rein statisch ausgerichteten HTML-Seiten aus Sicht des Anwenders um Möglichkeiten zu erweitern, dynamisch auf Webseiten Einfluss nehmen zu können. Die Entwicklung des Internets sorgte dann für eine rasche Verbreitung und eine wichtige Rolle von JavaScript. Dabei gibt es inzwischen auch unterschiedliche andere Möglichkeiten, dynamische Webseiten zu gestalten. Für die Entwicklung von JavaScript war es dabei sicherlich von Vorteil, dass die Sprache unabhängig von einer spezifischen Plattform ist.

JavaScript für Internetanwendungen

Für eine Sprache, deren eigentliches Anwendungsgebiet das Internet mit den unterschiedlichsten Systemen und Plattformen ist, ein enorm hoch zu bewertender Aspekt. Ein weiterer vorteilhafter Gesichtspunkt ist, dass es sich bei JavaScript um eine im Wesentlichen Client-seitig verwendete Programmiersprache handelt. Das bedeutet, dass die Scripte vom Web-Browser des Clients - unabhängig vom Webserver - ausgeführt werden. Um dies zu realisieren wird der allgemeine Sprach-Kernel um Objekte im Sinne einer programmierbaren Schnittstelle erweitert, die es dann ermöglichen, auf Ereignisse (Events) wie z.B. Benutzereingaben zu reagieren, den Browser in seiner Funktionalität zu steuern oder beispielsweise auf Daten des HTML-Dokuments zuzugreifen.

Informationen zum Artikel
Deutsch: JavaScript
Englisch: JavaScript - JS
Veröffentlicht: 14.06.2012
Wörter: 356
Tags: #Java
Links: Aspekt, Client, Datei, Daten, ECMA (European computer manufacturers association)