Hypertext

Hypertextdokumente sind Textdateien, die über besonders hervorgehobene Schlüsselwörter (Knoten) Verzweigungen ( Links) in andere Textdokumente ermöglichen. Die Knoten eines Hypertextdokumentes sind Wörter oder Texte. Handelt es sich um multimediale Objekte, um Bilder, Videos, Audios oder Animationen, spricht man von Hypermediadokumenten.

Auf Textdokumente der Hypertexte, die inhaltlich mit dem Hypertextdokument in Beziehung stehen, kann über den Hyperlink direkt zugegriffen werden, beispielsweise mittels Mausklick. Das Hervorheben eines solchen Keywords kann durch Farbe, Unterstreichung oder einen Fettgrad erfolgen. Hypertexte entsprechen den Querverweisen in Print-Lexika.

Wird ein solches Schlüsselwort aktiviert, verzweigt das Programm über einen Hyperlink zu den korrespondierenden Textdokumenten. Ist das neue Textdokument wiederum hypertextbasierend, so kann von dessen Schlüsselwörtern erneut eine Verzweigung erfolgen.

Hypertextverbindungen

Hypertextverbindungen

Im Internet wird Hypertext als Navigationshilfe des World Wide Web (WWW) eingesetzt, als Transferprotokoll für die Hypertextdokumente dient das Hypertext Transfer Protocol (HTTP).

Informationen zum Artikel
Deutsch: Hypertext
Englisch: hypertext - HT
Veröffentlicht: 06.01.2013
Wörter: 145
Tags: #Text #Verlinkung
Links: Animation, Farbe, HTTP (hypertext transfer protocol), Hyperlink, Hypermedia