EEQ (Elektroenergiequalität)

Die Qualität der Netzspannung kann durch Spannungsschwankungen, hochfrequente Störungen, Einstrahlungen, durch Rauschen, transiente Überspannungen, Glitches, Spannungseinbrüche und -unterbrechungen sowie durch Lastschwankungen beeinträchtigt werden. Diese Einflüsse haben unmittelbare Auswirkungen auf spannungssensible elektronische Schaltungen. Aus diesem Grund ist die Elektroenergiequalität (EEQ), die ein Versorgungsunternehmen an einer definierten Übergabestelle abliefern muss, exakt festgelegt. Sowohl was die Netzspannung und ihre Toleranzen betrifft, aber auch was die Netzfrequenz, deren Phasenlagen und die Signalreinheit betreffen.

Genügt die Elektroenergiequalität einer Netzspannung nicht den geforderten Ansprüchen, kann diese durch Dynamic Voltage Restorer (DVR) und vor allem durch Line Conditioner (LC) verbessert werden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Elektroenergiequalität - EEQ
Englisch: power quality - PQ
Veröffentlicht: 13.10.2017
Wörter: 102
Tags: #Energienetze
Links: DVR (dynamic voltage restorer), Glitch, LC (line conditioner), Netzspannung, Rauschen