Contention-Ratio

Die Bezeichnung Over Subscription Rate ist eindeutiger als Contention Rate. Sie kennzeichnet eine Überbuchung eines Internetanschlusses. Contention kann mit Wettbewerb übersetzt werden. Bei der Contention Rate geht es um das Verhältnis, der im Wettbewerb stehenden Teilnehmer, die alle auf einen Internetzugang zugreifen können.


Da rein statistisch nie alle Benutzer auf einen Internetzugang zugreifen, werden Internetanschlüsse durch die Internet Access Provider (IAP) und Internet Service Provider (ISP) unterproportioniert. Mehrere Teilnehmer teilen sich dabei die Leitungskapazität eines Anschlusses. Das Teilungsverhältnis drückt sich im Contention Ratio aus. Ein Contention Ratio von 50:1 besagt beispielsweise, dass sich 50 Teilnehmer einen Breitbandanschluss teilen. Greifen alle 50 Teilnehmer gleichzeitig auf den Anschluss zu, - was rein statistisch nicht vorkommt - dann reduziert sich die Datenübertragungsrate jedes einzelnen Teilnehmers auf 1/50 der Gesamtkapazität. Der Contention-Ratio-Wert von 50:1 oder sogar 100:1 ist für Privatkunden international durchaus üblich. Bei Geschäftskunden geht man von einem Contention Ratio von 20:1 aus, damit dieser Kundenbereich wesentlich konsistentere Dienstgüten erzielt.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Contention-Ratio
Englisch: contention ratio
Veröffentlicht: 10.01.2013
Wörter: 163
Tags: #Anschlussnetze
Links: Anschluss, IAP (Internet access provider), Internetzugang, ISP (Internet service provider), Kollisionsverfahren