Batteriebank

Eine Batteriebank oder ein Battery Array ist eine Anordnung aus vielen in Reihe oder parallel geschalteten wiederaufladbaren Batterien. Solche Anordnungen werden auch als Batterieblocks bezeichnet.

Eingesetzt werden Batteriebänke in USV-Systemen für die unterbrechungsfreie Stromversorgung von Rechenzentren, Krankenhäusern, Flughäfen oder in Behörden und Stadien. Außerdem werden kleinere Battery Arrays in Elektromobilen eingesetzt und auch als Speicherbatterien in Smart Grids, in denen sie überschüssige Energie puffern. Batteriebänke haben durch ihre Anordnung eine hohe Batteriekapazität, die je nach Einsatzgebiet und Anwendung viele tausend Amperestunden (Ah) umfassen kann.

Batterieblock für USV-Anlagen, 
   Foto: a-webdomain.at

Batterieblock für USV-Anlagen, Foto: a-webdomain.at

Eingesetzt in Photovoltaikanlagen speichern Batteriebänke den überschüssigen Strom und geben ihn bei Bedarf wieder ab. Eine Alternative zu Batteriebanken bilden die Kondensatorbänke.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Batteriebank
Englisch: battery array
Veröffentlicht: 24.02.2015
Wörter: 125
Tags: #Batterien, Akkus
Links: Amperestunde, Array, Batterie, Batteriekapazität, Kondensatorbank