BBI (broadband interactive system)

Als Broadband Interactive System (BBI) werden breitbandige, interaktive Satellitenkommunikationssysteme bezeichnet. Da solche interaktiven Breitbanddienste häufig über Astra-Satelliten realisiert werden, werden sie auch als ASTRA Broadband Interactive System (ABIS) bezeichnet.


Generell stehen bei der breitbandigen interaktiven Satellitenkommunikation für die Kommunikation zwei asymmetrische Übertragungswege zur Verfügung: ein breitbandiger Übertragungskanal für den Downlink vom Satelliten zum Teilnehmer und ein schmalbandiger für den Uplink zwischen Teilnehmer und Satellit. Bei Astra liegt die Übertragungsrate für den Downlink bei 38 Mbit/s und die für den Rückkanal bei 2 Mbit/s.

Das BBI-Dienstangebot umfasst multimediale Dienste wie das Hosting und die Speicherung multimedialer Inhalte, die über die Dienstplattform als individueller Service an bestimmte Teilnehmer übertragen wird. Die Verteilplattform unterstützt die Inhalteverteilung vom Satellite Interactive Terminal (SIT) und überträgt das Satellitensignal im Broadcast oder Multicast über den BBI-Downlink an dedizierte Benutzergruppen. Darüber hinaus hat die Verteilplattform Verbindungen zu anderen terrestrischen und Satellitennetzen. Über den Rückkanal kann der Teilnehmer über das IP-Protokoll auf alle Internetdienste zugreifen. Die angeforderten Dienste stehen ihm über den Downlink mit High-Speed zur Verfügung.

Broadband Interactive System arbeitet im Ka-Band zwischen 29,5 GHz und 30,0 GHz; einem Frequenzband, das von der International Telecommunication Union (ITU) für Fixed Satellite Services (FSS) zugeteilt wurde.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: broadband interactive system - BBI
Veröffentlicht: 13.05.2011
Wörter: 215
Tags: #Satelliten-Konfiguration
Links: ABIS (ASTRA broadband interactive system), Astra, Breitband, Broadcasting, Dienst