Audio

Audio, abgeleitet aus dem lateinischen audire (hören), bezeichnet den menschlichen Hörbereich, dessen Frequenzbereich zwischen 20 Hz und 20 kHz liegt.

Dieser Frequenzbereich ist abhängig von der menschlichen Hörcharakteristik und im oberen Frequenzbereich stark dem menschlichen Alterungsprozess unterlegen. Der hörbare obere Frequenzbereich kann im Alter bis auf 10 kHz und darunter sinken.

Tonfrequenzbereich

Tonfrequenzbereich

Der gesamte Audiofrequenzbereich unterteilt sich in den Tieftonbereich, den Sprachbereich und den Hochtonbereich. Unterhalb des Tieftonbereichs gibt es den Infraschall mit subsonalen Tönen, oberhalb des Hochtonbereichs den Ultraschall, dessen Frequenzen ebenfalls von Menschen nicht wahrnehmbar sind.

Zu den Audiosignalen gehören die Sprache, Musik und Geräusche.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Audio
Englisch: audio
Veröffentlicht: 21.03.2009
Wörter: 102
Tags: #Audio-Grundlagen
Links: Frequenz, Frequenzbereich, Geräusch, Hertz, Hörcharakteristik