Audio-Retrieval

Audio-Retrieval-Systeme dienen der Erkennung von Melodien. Diese Systeme, die in Rundfunkanstalten, beim CD-Verkauf, im Internet oder in Handys eingesetzt werden, unterstützen die schnelle Suche nach Musikstücken anhand von vorgesungenen Melodien. Dabei wird die Melodie über spezielle Algorithmen in Einzeltöne zerlegt, diese quantisiert, in ein Taktschema gepresst und über Erkennungsalgorithmen mit gespeicherten Melodiesequenzen verglichen. Der Anfragende benötigt weder den Musiktitel noch den Interpreten.

Solche Erkennungssysteme, wie das QbH-System, Query by Humming (QbH), können von Produzenten zur Kontrolle von kommerziell ausgestrahlten Musiksendungen und Fernsehprogrammen zum Zwecke der Lizenzzahlungen eingesetzt werden. Ebenso können die Erkennungssysteme Musikpiraterie aufspüren.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Audio-Retrieval
Englisch: audio retrieval
Veröffentlicht: 11.05.2004
Wörter: 103
Tags: #Audiotechnik
Links: Abfrage, Algorithmus, Handy, Internet, QbH (query by humming)
1