Akkumulation

Im Kontext von ITWissen ist Akkumulation ein mathematisches Summierverfahren, bei dem die neuen Werte kontinuierlich auf die zuvor ermittelten Werten aufaddiert werden. Akkumulationsverfahren werden bei der Berechnung von Mengen, Werten oder anderen abrechnungsfähigen Daten eingesetzt oder bei der Aufaddition von physikalischen Größen wie Spannung, Feldstärke, Strom, Leistung oder Widerstand. Die aufsummierten Daten werden ständig um den Datenzufluss erweitert.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Akkumulation
Englisch: accumulation
Veröffentlicht: 08.06.2009
Wörter: 62
Tags: #Administration
Links: Daten, Feldstärke, Leistung, U (Spannung), I (Strom)