Adressenfeld

Das Adressenfeld (AF) ist das Steuerfeld eines Übertragungsrahmens (Block, Datenpaket, Datagramm usw.) zur Aufnahme von Stations-, Verbindungs- und Netzadressen. Es enthält die Identifizierung der Datenstation, in der die Folgesteuerung bei der Datenübertragung ausgeführt wird.

Alle transportorientierten Protokolle haben ein oder mehrere Adressenfelder, für die Quelladresse und/oder die Zieladresse. Im Falle von LAN-Datenpaketen enthält das Adressenfeld zwei Adressfelder: das der Zieladresse (Destination Address) und das der Quelladresse ( Source Address). Jedes Adressenfeld besteht aus 8 Byte. Das erste Bit des Zieladressfeldes wird dazu verwendet, die Adresse als Einzel- oder Gruppenadresse zu definieren. Das zweite Bit der Sende-Adresse wird dazu verwendet, um zwischen lokal und global verwalteten Adressen zu unterscheiden.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Adressenfeld
Englisch: address field - AF
Veröffentlicht: 20.05.2010
Wörter: 112
Tags:
Links: Adresse, Bit (binary digit), Byte, Datagramm, Datenpaket