Absorptionsklasse

Die Internationale Standardisierungs-Organisation (ISO) hat das Absorptionsverhalten in ISO 11654 in fünf Schallabsorptionsklassen untergliedert. Die Absorptionsklassen haben die Bezeichnungen A bis E und geben die Absorptionskoeffizienten der verschiedenen schallabsorbierenden Materialien wider.

Der Alpha-Wert repräsentiert dabei den Quotienten aus der absorbierenden zur reflektierenden Energie von Materialien. Er kann Werte zwischen 1 annehmen, das sind Materialien, die die gesamte Energie absorbieren, und 0, das sind Materialien, die die gesamte Energie reflektieren.

Absorptionsklassen

Absorptionsklassen

Bei den Schallabsorptionsklassen geht es um den in der Akustik entscheidenden Frequenzbereich zwischen 250 Hz und 4 kHz. Die ISO hat für die Schallabsorptionsklassen Referenzkurven festgelegt, die bei Frequenzen unter 500 Hz und oberhalb von 2 kHz um etwa 30 % abfallen. Dazwischen ist der Frequenzgangverlauf konstant.

Informationen zum Artikel
Deutsch: Absorptionsklasse
Englisch: absorption class
Veröffentlicht: 30.04.2016
Wörter: 111
Tags: #Akustik-Grundlagen
Links: Absorptionskoeffizient, Akustik, Frequenz, Frequenzbereich, Hertz