AAL (ambient assisted living)

Ambient Assisted Living (AAL) befasst sich mit der demografisch bedingten alternden Gesellschaft und entwickelt Lösungsansätze für intelligente Assistenzsysteme, die älteren Menschen den Alltag erleichtern und deren Lebensqualität verbessern sollen. Es handelt sich dabei um altersgerechte Assistenzsysteme der Mikrosystemtechnik und Informationstechnik in Kombination mit Dienstleistungsangeboten.


Ambient Assisted Living beschäftigt sich mit der Verbesserung der Lebensqualität von älteren, kranken und chronisch kranken Menschen. AAL-Systeme sollen den Alltag von älteren Menschen erleichtern und unterstützen, sie müssen sich an den Menschen, deren sozialem Umfeld und Bedürfnissen orientieren. Im Vordergrund stehen nicht die Technik, die Konzepte, Produkte und Dienstleistungen, sondern der Nutzer mit seinen Wünschen und Ansprüchen. In AAL-Konzepten wird das Wohnen in der eigenen Wohnung ebenso unterstützt, wie das vernetze Wohnen in Heimen und die Überwachung von Kranken und Demenzkranken über das Internet resp. das Internet of Things (IoT), verbunden mit dem schnellen Notruf über den Funkfinger. Es berücksichtigt die Anforderungen von älteren Menschen in Bezug auf die Funktionalität, Bedienung und dem Design von AAL-Systemen.

Ambient Assisted Living-System (AAL) Motiva von Philips

Ambient Assisted Living-System (AAL) Motiva von Philips

Zu den Anwendungsszenarien von Ambient Assisted Living gehören u.a. sicherheitsrelevante Funktionen, Überwachungsfunktionen und die Beschäftigung oder Unterhaltung der Hauspatienten. Die einzelnen Funktionen können mit Sensoren erfasst und mittels Aktoren umgesetzt werden. So beispielsweise die Steuerung der Beleuchtung durch Anwesenheitssensoren oder während der Nachtstunden, oder die Erfassung von der Raumtemperatur, von Rauch oder Hitze. Häufig geht es um Routinefunktionen, die automatisiert werden können und die mit den täglichen Gewohnheiten des Nutzers zusammenhängen.

In Deutschland ist das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) über das Referat Mikrosystemtechnik federführend an dieser Initiative beteiligt. Das Ministerium wird dabei aktiv von der VDI/VDE Innovation + Technik GmbH unterstützt.

Informationen zum Artikel
Deutsch:
Englisch: ambient assisted living - AAL
Veröffentlicht: 22.12.2015
Wörter: 304
Tags: #Telemedizin
Links: active, Aktor, Beleuchtung, Desktopvirtualisierung, Funkfinger